Jungmusikerinnen/ Pausenbänkerinnen

Die Pausenbänkerinnen sind die jüngsten Musikerinnen derzeit im Verein. Sie treffen sich immer in der Pause der Musikprobe mit einem Maracuja Kracherl und einem „Milka Tender“ auf der Bank vor der Dorfkapelle. Daher der Name.
Es sind lauter junge, neugierige, lustige und musikalische Mädls die sich einfach gerne sehen und Zeit miteinander verbringen.
Weil heuer eh alles anders ist, kein Musikcamp in Hagenberg, kein Jungscharlager,.. trauten wir uns spontan im kleinen Rahmen eine Ferienaktion zu starten.
Die Jugendreferentinnen Sabine Kasper und Gerlinde Preinfalk versorgten sie mit allem damit ja keiner verhungert. Der Obmann Klemens Duschlbauer holte die Gruppe zu einer sehr idyllischen Pferdekutschenfahrt ab. Der Kapellmeister Thomas Plöchl überraschte mit einem Eis und spielte sogar bei dem Spiel „Werwolf“ mit.
Die Schatzsuche, die Fotowand gestalten, Maskottchen designen und taufen, Kutschen fahren, Grillen, Fackelwanderung, Kino, kurz Schlafen, frühstücken und dazwischen sicher 60 Werwolfspiele ließ die Zeit flugs vergehen.

Der Verein ist sehr stolz auf den zahlreichen Nachwuchs und sie sind mit ABSTAND die grenzgenialsten Youngstars weit und breit!!

#MaskottchenMusiMichi
#SchadedassdasschreiendeMonsterdochnichtkam
#20hWerwolfgaudi
#PositivDenkenNegativSein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.